Ein Burn-Out stellt das Endstadium eines schleichenden Prozesses dar und wird von den Betroffenen als lang andauernde emotionale und geistige Erschöpfung empfunden.

Besonders gefährdet vom Burn-Out-Syndrom sind Angehörige sozialer Berufe, Führungskräfte und Lehrer, aber auch andere Berufgruppen sind durch die immer größeren und höheren Anforderungen am Arbeitsplatz betroffen.

Burn-Out äußert sich durch vielfältige Symptome wie z.B.    

– Lustlosigkeit
– Reizbarkeit

– Angst, den Anforderungen nicht mehr gewachsen zu sein

– mangelndes Interesse an der Arbeit
– Versagensgefühle
– permanente Müdigkeit
– Schlaf- und Konzentrationsstörungen
– Depressionen
– Stimmungsschwankungen

– körperlichen Beschwerden wie Kopf- und Rückenschmerzen oder Magen-, Darm-Problemen

Zu einem Burnout muss es nicht kommen! 

Wichtig ist es, die Frühsymptome zu erkennen und die Notbremse zu ziehen. 

Dabei unterstütze ich Sie gerne!

 

Work – Life – Balance

Die Ursachen eines Burn-Out liegen in einer dauerhaften Dysbalance zwischen

  • der Leistungsanforderung/dem Anspruch an sich selbst,
  • den Anforderungen der beruflichen und privaten Umwelt
  • der eigenen Kraft bzw. Energie

und dem möglichen Umgang damit.